Annett Fleischer ist eine “Berliner Pflanze” geworden – IGA 2017

Foto: Dominik Butzmann
Foto: Dominik Butzmann

Annett Fleischer ist nun offizielle Berliner Pflanze der IGA 2017 Berlin geworden und wird als Botschafterin das Projekt nach außen vertreten. Ihre Liebe zur Natur kann sie als Ur-Berlinerin hier zum Einsatz bringen.

Ein Interview mit Jeannine Koch (Leiterin Marketing & Kommunikation der IGA 2017) am 27.9.14 auf dem Herbstfest hat Annett erstmalig als Berliner Pflanze vorgestellt.

Die IGA (Internationale Gartenausstellung) findet in der Regel alle zehn Jahre statt und nun 2017 endlich in Berlin. Im östlichen Teil der Metropole, in Hellersdorf  (rund um das Wuhletal und die Gärten der Welt), wird seit 2013 fleißig geplant, gebaut und gestaltet. Hier wird nach und nach eine “Grüne Oase” für die Berliner und Umländler entstehen . Internationale Themen und Gäste, Mitarbeiter und Künstler stecken in dem Projekt und werden eine moderene urbane Interpretation der Pflanzenwelt darstellen.

Natürlich bleit diese Oase dann für immer dort und wartet auf Besucher.

http://www.iga-berlin-2017.de/berliner-pflanze/annett-fleischer/